Das Projekt ibug 2021 wird gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

An erster Stelle danken wir unserem Team, der IBUg Family, allen Helfer*innen und natürlich den Künstler*innen und Gästen die die IBUg jedes Jahr wieder möglich machen! ╱ At first thanks to the team, the family, all helping hands and of course the artists and guests. Without you there would be no IBUg!

unterstützer:innen und sponsoren ╱ partners & sponsors (2021)


RESCUE – Regeneration of disused Industrial Sites through Creativity in Europe


RESCUE – Regeneration of disused Industrial Sites through Creativity in Europe ist ein weiteres Projekt des ibug e.V. Es ist ein kleineres Kooperationsprojekt, das vom EACEA Creative Europe-Programm kofinanziert wird. Partner aus Italien, Deutschland, Slowenien und Österreich laden Künstler* und Schüler* von weiterführenden Schulen ein, die Geschichte verlassener Industriestandorte in den Teilnehmerländern zu erkunden, um sie als nachhaltige Kulturräume neu zu definieren. Weitere Informationen erhaltet ihr unter rescue-eu.com

The project has been funded with support from the European Commission. This communication reflects the views only of the author, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.