Rückblick 2021 – IBUG-Festival in Bildern

Liebe Besucher:innen

Das Festival für Urbane Kunst IBUG – kurz für „Industriebrachenumgestaltung“ – ging 2021 in der alten Buntpapierfabrik Flöha in ihre 16. Auflage.
Es war unsere 2. Sonderedition, welche wir trotz Pandemie durchführen konnten.

Wir freuen uns ganz besonders über den zahlreichen Zuspruch, die netten Kommentare während des Festivals seitens der Besucher und Besucherinnen und
bedanken uns ganz herzlich bei der Stadt Flöha für die sehr gute Zusammenarbeit. Knapp 12.000 (zwölftausend!) Menschen haben uns dieses Jahr besucht und das diesjährige IBUG-Gelände an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden und in einer separaten Schul- und Bildungswoche für sich entdecken können.

Dankeschön!

Wir haben viel Schweiß, Tränen und Herzblut vergossen, um das diesjährige IBUG-Festival allen Corona-Widrigkeiten zum Trotz stattfinden zu lassen.
Unzählige fleißige und unermüdliche Helfer und Helferinnen haben uns dieses Jahr unterstützt und alles gegeben. Dafür möchten wir uns herzlichst bedanken, denn ohne euch wäre eine IBUG dieser Art nicht möglich.
Ihr und die vielen Besucher:innen habt uns gezeigt, dass sich all die Mühen und Aufwendungen gelohnt haben.
Vielen, vielen Dank!

Virtueller Rundgang

Als kleines Dankeschön möchten wir nun auf unserer Webseite die IBUG 2021 für alle zugänglich machen: Wir haben für euch einen virtuellen Rundgang gebastelt, der zum Entdecken und Stöbern einlädt. Zu allen Werken findet ihr zusätzliche Informationen, Bilder und Videos, wenn ihr darauf klickt. Für alle Erkundungsfreudigen haben wir weitere Inhalte zum Finden versteckt. Bedanken möchten wir uns auch bei CURA 3D für die hervorragende Zusammenarbeit.

Viel Spaß und hoffentlich auf Bald zur IBUG 2022!

Liebe Grüße – Euer IBUG-TEAM

virtuellen Rundgang jetzt starten

Fabrikgeschichten – Zeitzeugen Dokumentation

Wir freuen uns, dass das IBUG-Team seit 2019 tatkräftig vom Filmemacher MARTIN LANGHOF unterstützt wird. Martin hat auch in diesem Jahr – neben einzelnen Videos zu den Artists und deren Werken – einen besonderen Film präsentiert. In einem sehr sensiblen Zeitdokument ließ er ehemalige Mitarbeiter:innen zu Wort kommen. Der Film „Fabrikgeschichten“ zeigt ehemalige Mitarbeiter:innen an ihren alten Arbeitsorten. Sie führen uns mit Ihrem Blick durch die alte Fabrik, erzählen aus Ihrer Vergangenheit und geben uns so einen einzigartigen Einblick in den damaligen Alltag der VEB Buntpapierfabrik Flöha-Plaue.

Wir bedanken uns als gesamtes IBUG-Team bei allen, die uns an Ihrer Geschichte teilhaben ließen. Ihre Erzählungen haben uns alle stark berührt.

IBUG-Team, Dezember 2021

Dokumentarfilm – Martin Langhof, 2021

In Gedenken an Herrn Scharf.

Fabrikgeschichten direkt bei Vimeo anschauen

team fotos

Dank gilt auch unseren zahlreichen fotografierenden Freunden und Freundinnen. Hier möchten wir euch eine kleine Auswahl Fotos unserer jahrelangen Mitstreiter:innen Susan Fankhänel, Jan Thau und Matthias Wolf zeigen. Danke euch!

workshop fotos

Bilder und Eindrücke von der Bildungswoche. Im Anschluss an den Rundgang konnten die Schüler:innen an einem Einsteiger-Buchbinderkurs teilnehmen. Dazu verwendeten wir Materialien aus der Fabrik.